Bäder-, Sport- und Freizeitbauen

Kalb, Ing.-Büro für Versorgungstechnik, HLSE, Badewasseraufbereitung


Bei all den von uns realisierten Bädern erstellen wir im Vorfeld der eigentlichen Maßnahme immer eine Art Wirtschaftlichkeitsanalyse, um dem Bauherrn die unterschiedlichen Möglichkeiten der Sanierung / Machbarkeit und die daraus resultierenden Folgen wie bspw. Investitions- und Betriebskosten aufzuzeigen.

Ebenso werden in der Regel die unterschiedlichsten attraktivitätssteigernden Maßnahmen auf Ihre Machbarkeit hin untersucht.

In diesem Zusammenhang legen wir großen Wert auf den Einsatz regenerativer Energien wie bspw. Solarabsorber, Solarkollektoren und Photovoltaik sowie die Wärmeerzeugung über Wärmepumpe, BHKW oder Hackschnitzel- bzw. Pelletsheizung.

„ Erfolgreich sind wir nur da, wo wir nutzen, nicht, wo wir ausnutzen. “

-Werner von Siemens